Ihr Afrika Tipp Shop

Land und Volk in Afrika als Buch von Gerhard Ro...
€ 27.90 *
ggf. zzgl. Versand

Land und Volk in Afrika:Erfahrungen in Afrika, Band 1 Erfahrungen in Afrika Gerhard Rohlfs

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Mit dem Hasenherz nach Afrika als Buch von Bern...
€ 19.95 *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Hasenherz nach Afrika:Die Reise, die mein Leben veränderte Bernd Schartau

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Der Weltteil Afrika in Einzeldarstellungen als ...
€ 41.90 *
ggf. zzgl. Versand

Der Weltteil Afrika in Einzeldarstellungen:Madagaskar und die Inseln Seychellen, Aldabra, Komoren und Maskarenen R. Hartmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Und Afrika sprach als Buch von Leo Frobenius
€ 57.50 *
ggf. zzgl. Versand

Und Afrika sprach:Bericht über den Verlauf der dritten Reise-Periode der D. I. A. F. E. in den Jahren 1910 bis 1912 Leo Frobenius

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Quer durch Afrika
€ 24.00 *
ggf. zzgl. Versand

Gerhard Rohlfs Erstdurchquerung der Sahara brachte dem deutschen Forschungsreisenden Weltruhm ein: Im Jahr 1865 hatte der mutige junge Mann von Tripolis aus teils zu Fuß, teils auf Kamel- und Pferderücken die gesamte Sahara durchquert, wobei er durch Savannen und Urwälder bis nach Lagos am Golf von Guinea vorgedrungen war und aus heutiger Sicht unglaubliche Strapazen und lebensbedrohliche Gefahren erduldete. Rohlfs fundierte Kenntnisse der landestypischen Sitten und Gebräuche, sein Blick fürs Detail und seine unstillbare Neugier machen seinen fesselnd geschriebenen Reisebericht zu einem der bedeutendsten Werke der Reiseliteratur des 19. Jahrhunderts. Gerhard Rohlfs (1831 1896) wurde als Sohn eines Landarztes geboren. Bereits in der Schule zeichnet sich ab, dass Rohlfs wenig für einen bürgerlichen Beruf geeignet ist. 1849 verlässt er endgültig das Gymnasium und schließt sich der Armee an, wo er sich durch außerordentliche Tapferkeit auszeichnet. Im Jahr 1855 betritt er als Fremdenlegionär in Algerien zum ersten Mal afrikanischen Boden. In den Jahren 1860 bis 1885 unternimmt er in diplomatischer Mission im Auftrag Bismarcks mit jeweils immer besserer Unterstützung und größerem Aufwand Expeditionen in ganz Afrika, dank derer er einen unschätzbaren Beitrag zur Erschließung des Kontinents leistet. Der Herausgeber: Dr. Herbert Gussenbauer (1940 2009) war freischaffender Ethnologe und Afrikanist in Wien. Studien- und Forschungsreisen führten ihn alljährlich durch den afrikanischen Kontinent. Er war Mitarbeiter des Österreichischen Rundfunks und beschäftigte sich jahrzehntelang mit ethnohistorischen Themenkreisen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Afrika
€ 26.00 *
ggf. zzgl. Versand

Ein Jahr lang durchstreifte Michael Boyny Sandwüsten und Savannen, Dschungel und Gebirge zwischen Nil und Kap. Inmitten spektakulärer Landschaftsszenerien dokumentierte er seine Begegnungen etwa mit den Massai und Samburu, den Mursi und Ndbele. Diese sensiblen Porträts sind von außergewöhnlicher Intensität, erzählen von Bedrängnis genauso wie von großem Stolz. Sie berühren durch ihren unverstellten Blick eine echte Liebeserklärung an Afrika.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Diesseits in Afrika als Buch von Helmut Richter
€ 29.00 *
ggf. zzgl. Versand

Diesseits in Afrika:10 Jahre Südafrika in Erfahrungen, Erlebnissen und Abenteuern Helmut Richter

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Reisen und Entdeckungen im südlichen Afrika
€ 24.00 *
ggf. zzgl. Versand

Eine schmucklose Platte im Boden der Westminster-Abtei in London kennzeichnet das Grab von David Livingstone. Was zunächst unspektakulär anmutet, ist in Wahrheit die höchste Auszeichnung, die neben Kolumbus keinem anderen Entdecker der Weltgeschichte zuteilwurde. Der furchtlose Schotte hat sie sich hart erarbeitet. Sohn eines Baumwollspinners, eignete er sich im Selbststudium medizinische und theologische Kenntnisse an und ging 1840 als Missionar nach Südafrika. In drei abenteuerlich-strapaziösen Reisen gelang ihm, was noch keinem Forscher vor ihm geglückt war: Er entdeckte den Ngamisee im Norden des ehemaligen Betschuanalandes, erforschte in einem 4000 Kilometer langen Marsch bis nach Luanda den oberen Sambesi, brach von dort zu einer Expedition quer durch den Kontinent zur Ostküste auf und stieß schließlich auf die nach Queen Victoria benannten Victoria-Fälle. David Livingstone (1813 1873) wurde in Blantyre, Schottland, geboren. Seine Familie war arm und so musste er sich schon früh als Baumwollspinner verdingen. Zu Beginn der 30-er Jahre hatte er genügend Geld gespart, um in Glasgow die Universität zu besuchen. Hier widmete sich der Schotte neben dem Medizinstudium seinem bereits in der Kindheit geweckten theologischen Interesse. Tief beeindruckt von der Bekanntschaft mit dem Missionar Robert Moffat entschloss er sich daraufhin, als Apologet nach Afrika zu gehen. Der Herausgeber: Dr. Heinrich Pleticha (1924 2010) lebte und arbeitete in Würzburg als Lehrer und später als Honorarprofessor. Als anerkannter Experte auf dem Gebiet der Entdeckungs- und Reiseliteratur war er Autor und Herausgeber zahlreicher Sachbücher. In der Edition Erdmann ist er u.a. Herausgeber von Mungo Parks Reisen ins innerste Afrika und von Henry Morton Stanleys Wie ich Livingstone fand.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Südliches Afrika abseits ausgetretener Pfade
€ 14.90 *
ggf. zzgl. Versand

Afrika ist bunt, vielfältig und abenteuerlich, oft schwer zu verstehen, manchmal tut es weh und macht Angst. Die Autoren vermitteln ihre ganz persönlichen Erfahrungen von Begegnungen mit Menschen, Tieren, Landschaften und der Natur. Exemplarisch werden zwei völlig unterschiedliche Reisen vorgestellt. Ausgangspunkt ist jeweils Kapstadt. Die erste Reise führt durch Namibia nach Sambia und über Botswana zurück. Einerseits gibt es eindrucksvolle Erlebnisse mit Tieren und der Einsamkeit in der Natur. Im Gegenzug erwartet die Reisenden eine rege Betriebsamkeit in den Dörfern und Städten. Das Kontrastprogramm der zweiten Reise ist eine Wüstendurchquerung. Das ehemalige Sperrgebiet darf nur durch einen Konzessionär befahren werden. Abseits ausgetretener Pfade, den Spuren von Entdeckern, Forschern und Abenteurern folgend, erreichen sie abgelegene Schauplätze der Diamantenförderung im ehemaligen Deutsch-Südwestafrika.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Afrika, wie ich es erlebte als Buch von Armin A...
€ 18.90 *
ggf. zzgl. Versand

Afrika, wie ich es erlebte:5 1/2 Jahre wohnen und über 30 Jahre reisen in Afrika Armin Amrhein

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Im Herzen von Afrika
€ 24.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die von ihm erlangten Resultate in Ethnographie, Botanik und Geographie reihen sich daher dem Bedeutendsten an, was je auf afrikanischem Boden erreicht worden ist. Friedrich Embacher über Im Herzen von Afrika , 1882 Als am 19. März 1870 der junge Botaniker und Entdeckungsreisende Georg Schweinfurth an den Ufern des Uelle stand, war ein ganz wesentlicher Beitrag zur Erforschungsgeschichte des Schwarzen Kontinents geleistet. Eines der letzen Rätsel Afrikas stand vor seiner Lösung. Dieser Uelle floß nach Westen und nicht nach Norden, er konnte somit nicht mehr zum Stromsystem des Nils gehören. Als erster Europäer hatte Schweinfurth die Nil-Kongo-Wasserscheide überschritten. Doch nicht nur diese geografisch-hydrografische Entdeckung war die herausragende Leistung des wagemutigen Forschers. Es blieb ihm auch vorbehalten, als erster Weißer das Volk der Monbutto zu besuchen und Nachrichten darüber dem staunenden Europa zu übermitteln. Vor allem jedoch war es auch sein großes Verdienst, die Pygmäen zu entdecken, jenes kleinwüchsige und scheue Volk Zentralafrikas, welches seit der Antike durch die abendländische Sagenwelt geisterte. Schweinfurth gilt heute zu recht als einer der ganz Großen der deutschen Afrikaforschung - zusammen mit Heinrich Barth, Gustav Nachtigal und Gerhard Rohlfs. Schweinfurths Bericht über seine letzte große Reise wird als zeigenössisches Dokument seinen Wert niemals verlieren und ist als Quelle für den ethohistorisch interessierten Leser von unschätzbarer Bedeutung.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Afrika Safari Reiseführer
€ 39.95 *
ggf. zzgl. Versand

Afrika Safari Reiseführer, Säugetiere, Reptilien, Vögel und Nationalparks. Kenia, Tansania, Sambia, Botswana, Namibia und Südafrika

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht