Angebote zu "Lesen" (362 Treffer)

Namibia als Buch von Helga Besler, Wolf Dieter ...
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Namibia:Eine Landschaftskunde in Bildern Edition Namibia Helga Besler, Wolf Dieter Blümel, Klaus Heine, Hartmut Leser, Uwe Rust

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Afrika für Ahnungslose
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

AFRIKA FÜR AHNUNGSLOSE - welch herrlich despektierliche Ansprache der Zielgruppe! Informieren, unterhalten und entspannen zugleich. Geht das? Kay Müffelmann, ein bundesweit tätiger Strafverteidiger und Afrika-Experte, gelingt die unterhaltsame Information im Stil eines (ent)spannenden Kamingesprächs. Und dies, obgleich es für den ´´ahnungslosen´´ Afrika-Anfänger bei dem einen und anderen Tipp um Leben oder Tod, kurzum um ´´Tourist sein oder Futter´´ geht. In seinem Werk packt der Autor äußerst nützliche, Leben und Lebensqualität bewahrende Ratschläge aus einem Füllhorn an Afrika-Wissen in Storys, die den Leser leicht und locker ins Geschehen hineinziehen. Dies in genau jener Gelassenheit, die sich der Erstreisende für die eigene Afrika-Premiere unbedingt aneignen sollte. Mit der gelungenen Verbindung aus gutem Sachinhalt und Emotionen setzt der Autor eine alte Tradition fort: Geschichten (´´Storys´´) zu Trägern von Wissen (und Weisheit) zu machen. Und das sorgt bekanntlich für Freude am Lesen und den besseren Lerneffekt. Auf dass das Afrika-Virus Sie packt!

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Zeit für Afrika
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Angola, das Land zwischen Wüste und Regenwald, scheint vergessen. Ist das nicht ein guter Grund, einmal genau hinzusehen, was Afrika bewahren konnte, was sich in Afrika entwickelt, wenn es nur ein paar Jahre Frieden genießt? Angola taugt nicht für Tier-Safaris, aber es bietet beste Voraussetzungen für eine Reise zu den Menschen, die sich noch nicht touristisch verbogen haben. Das Buch beschreibt, wie man sich im Süden durch die Namib-Wüste hineinschleichen kann und muss. In den fantastischen Landschaften des Südens leben die Menschen noch intensiv mit der Natur. Das Land erobert man nicht über seine Hauptstadt, die alles Bedenkliche befördert. Viertausend Kilometer war der Autor mit seinen Freunden, alle gleichsam Experten vor allem des südlichen Afrikas, auf Pfaden und Straßen unterwegs, die nicht von bettelnden Kindern gesäumt waren. Sie haben ein schwarzes Afrika erlebt, jenseits der Schlagzeilen von Krieg, Korruption und Ausbeutung. Das Buch nimmt den Leser auf eine spannendeReise mit, lässt ihn miterleben und mitfühlen. Das Buch ist eben kein Reiseführer, kein Nachschlagewerk, auch wenn es dazu einlädt, in denselben Spuren ähnliche Nähe zum Land zu generieren. In den letzten Kapiteln werden gelegentlich Vergleiche zum touristisch gut entwickelten Namibia herausgearbeitet und der Leser kann sich entscheiden, wie er südliches Afrika erleben möchte. Eines aber wird ganz klar: Es ist Zeit für Afrika, aber man braucht auch Zeit für Afrika.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Abenteuer Afrika!
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Beiden Autoren steckt das Reisefieber und das Fernweh im Blut. Unabhängig voneinander reifte bei beiden der Gedanke Afrika auf eigene Faust zu erkunden. 2007 lernten sie sich kennen und ein gemeinsamer Traum entstand: Eine Transafrikatour mit dem eigenen Expeditionsfahrzeug. Eine berufliche Auszeit wurde, passend zum Abschluss des Studiums, ins Visier genommen, das Fahrzeug wurde nach und nach umgebaut, Landkarten studiert, Fernreisetreffen besucht und Visas beantragt - dann stand dem Traum nichts mehr im Weg. Abenteuer Afrika, das bedeutet: 48.000 km durch den Osten Afrikas, grandiose Landschaften, abenteuerliche Pisten, faszinierende Tierwelt und herzliche Begegnungen mit Einheimischen. Dieses Buch nimmt den Leser mit auf die spannende Reise von Deutschland über die Türkei, Syrien, Jordanien, Ägypten, Sudan, Äthiopien, Kenia, Uganda, Ruanda, Burundi, Tansania, Malawi, Sambia, Simbabwe, Botswana, Mosambik, Südafrika bis zum Kap der Guten Hoffnung und weiter nach Namibia.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Im Herzen von Afrika
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die von ihm erlangten Resultate in Ethnographie, Botanik und Geographie reihen sich daher dem Bedeutendsten an, was je auf afrikanischem Boden erreicht worden ist. Friedrich Embacher über Im Herzen von Afrika , 1882 Als am 19. März 1870 der junge Botaniker und Entdeckungsreisende Georg Schweinfurth an den Ufern des Uelle stand, war ein ganz wesentlicher Beitrag zur Erforschungsgeschichte des Schwarzen Kontinents geleistet. Eines der letzen Rätsel Afrikas stand vor seiner Lösung. Dieser Uelle floß nach Westen und nicht nach Norden, er konnte somit nicht mehr zum Stromsystem des Nils gehören. Als erster Europäer hatte Schweinfurth die Nil-Kongo-Wasserscheide überschritten. Doch nicht nur diese geografisch-hydrografische Entdeckung war die herausragende Leistung des wagemutigen Forschers. Es blieb ihm auch vorbehalten, als erster Weißer das Volk der Monbutto zu besuchen und Nachrichten darüber dem staunenden Europa zu übermitteln. Vor allem jedoch war es auch sein großes Verdienst, die Pygmäen zu entdecken, jenes kleinwüchsige und scheue Volk Zentralafrikas, welches seit der Antike durch die abendländische Sagenwelt geisterte. Schweinfurth gilt heute zu recht als einer der ganz Großen der deutschen Afrikaforschung - zusammen mit Heinrich Barth, Gustav Nachtigal und Gerhard Rohlfs. Schweinfurths Bericht über seine letzte große Reise wird als zeigenössisches Dokument seinen Wert niemals verlieren und ist als Quelle für den ethohistorisch interessierten Leser von unschätzbarer Bedeutung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Die volle Packung Afrika
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Faszination für Afrika hat die Autoren seit dem ersten Besuch auf dem schwarzen Kontinent vor vielen Jahren nicht mehr losgelassen. Ein Traum entstand: Eine Transafrikatour mit dem eigenen Wohnmobil. Eine berufliche Auszeit wurde ins Visier genommen und nach einem spontanen Aufbruch in Berlin wurde der Traum Wirklichkeit. Die volle Packung Afrika heißt 359 Tage, 44.386 Kilometer und 28 afrikanische Länder. Dieses Buch nimmt den Leser mit auf die Reise entlang der Westküste zum Kap der Guten Hoffnung und über Ostafrika zurück ans Mittelmeer. Neben den persönlichen Eindrücken der Autoren über Afrika sowie Gedanken während ihrer Auszeit gibt die Reportage Informationen zu Politik, Geschichte und Geografie der einzelnen Länder.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Afrika rundum
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Als René Kägi (durch einen Unfall querschnittgelähmt und zu 100 Prozent auf den Rollstuhl angewiesen) und seine Frau Sonja Kostezer im Oktober 2002 zur Durchquerung Afrikas aufbrachen, dachten sie noch keinen Moment daran, Krisengebiete wie Nigeria, Kongo-Brazzaville, Kongo-Kinshasa oder Angola zu durchqueren, denn der Friedensschluss in Angola war nach einem 30-jährigen Bürgerkrieg gerade ein halbes Jahr alt und stand noch auf wackligen Beinen. Aber auch in den beiden Kongos gab es Kämpfe zwischen verschiedenen Rebellen-Gruppen und den Regierungsarmeen. Während ihres weiteren Vordringens in den Süden Afrikas eröffneten sich immer wieder neue Möglichkeiten, und so kam es, dass sie als Pioniere die Westroute Afrikas bewältigen, Angola von Nord nach Süd durchqueren und somit Afrika fast vollständig umrunden konnten. Sie liessen es aber nicht dabei bewenden, sondern suchten auch Herausforderungen im Inneren des Schwarzen Kontinentes. Immer wieder brachen sie auf, um in abgelegene, schwer zugängliche Gebiete vorzudringen, wo die Natur noch weitgehend unberührt ist und die Menschen noch so leben, wie sie es schon seit Jahrhunderten getan haben. Ganz besonders interessierte die beiden Autoren auch das afrikanische Grosswild, dem sie während Wochen mit schussbereiter Kamera auflauerten. Die Heimreise erfolgte dann im Osten des Kontinents über Mosambik, Tansania, Kenia, Äthiopien, Sudan und Ägypten und dann weiter durch den Nahen Osten. Während 20 Monaten legten René Kägi und Sonja Kostezer 70.000 meist beschwerliche Kilometer zurück und bereisten dabei 29 afrikanische Länder. Als 3. Langzeitreise auf einer Weltreise in Etappen war Afrika für sie die mit Abstand grösste Herausforderung! Ihre Erlebnisse, Eindrücke und Erfahrungen schildern die Autoren in diesem Band. Das Buch ist mit 105 einmaligen Farbfotos auf Glanzpapier illustriert. Im weiteren geben 7 Karten Aufschluss über die genaue Reiseroute, und aus dem 16-seitigen Anhang kann der Leser viele nützliche Informationen und Reisetipps entnehmen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Next Exit Afrika
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Einem lange gehegten Traum folgt die Wohnungskündigung. Noch im heimischen Wohnzimmer werden mitten im Winter die beiden Motorräder startklar gemacht für die Reise ihres Lebens. Und dann: Afrika. Gnadenlose Stürze und viele Schutzengel, permanenter Kühlwasserverlust und unerwartete Pannenhilfe in Marokko, staubige Pisten in Mali und endlose Weiten der namibischen Wüste, unwahrscheinliche Armut im schroffen, äthiopischen Bergland und ein freundliches Lächeln über einer Schale Tee: Zu zweit erleben Rainer und Birgit unerwartete Geschichten auf ihrer zwölf Monate währenden, abenteuerlichen Tour durch Afrika. Unterhaltsam und informativ schildert Rainer Knabe die überwältigende Vielfalt an afrikanischen Gegensätzen, die er dem Leser auf seine ganz persönliche Weise zu vermitteln mag. Tipps und Informationen runden die spannende Geschichte ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Afrika fernab erlebt 02
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das K-Wagnis: Von Kapstadt uber Khartum nach Karlsruhe Astrid MacMillian und ihr Ehemann Loyal verwirklichen ihren Traum: Sie reisen ein Jahr lang durch Afrika. Die sprachbegabte Gymnasiallehrerin und der sportbegeisterte Ingenieur kappen ihren komfortablen Alltag in Karlsruhe und fahren im August 2012 los: In ihrer Stella, einem eigens umgebauten Land Rover, geht es immer der Kuste entlang durch 30 afrikanische Länder. In diesem persönlichen Reisebericht lässt uns Astrid MacMillian teilhaben an ihrer Leidenschaft fur diesen Kontinent, an ihren Reisevorbereitungen, ihren Begegnungen, an ihren Gedanken zu Land und Leuten und ihren Freuden und Nöten während dieser turbulenten Zeit auf Rädern. Man staunt beim Lesen, lacht, kann es kaum glauben, fuhlt mit. Hautnah erlebt man, wie vielfältig die Welt, ihre Landschaften, Menschen und Kulturen sind. In Band 2 geht es durch Ost- und Nordostafrika - vom sudafrikanischen Kapstadt aus immer nordwärts bis nach Khartum und schließlich wieder zuruck ins heimatliche Karlsruhe. ... mit uber 50 Farbfotos, ... mit großer Karte zum Nachverfolgen der Tour, ... zum Schmökern UND Erfahren, ... fur Afrikainteressierte und als Reisevorbereitung!

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot