Ihr Afrika Tipp Shop

Und Afrika sprach als Buch von Leo Frobenius
€ 57.50 *
ggf. zzgl. Versand

Und Afrika sprach:Bericht über den Verlauf der dritten Reise-Periode der D. I. A. F. E. in den Jahren 1910 bis 1912 Leo Frobenius

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Reisen und Entdeckungen im südlichen Afrika
€ 24.00 *
ggf. zzgl. Versand

Eine schmucklose Platte im Boden der Westminster-Abtei in London kennzeichnet das Grab von David Livingstone. Was zunächst unspektakulär anmutet, ist in Wahrheit die höchste Auszeichnung, die neben Kolumbus keinem anderen Entdecker der Weltgeschichte zuteilwurde. Der furchtlose Schotte hat sie sich hart erarbeitet. Sohn eines Baumwollspinners, eignete er sich im Selbststudium medizinische und theologische Kenntnisse an und ging 1840 als Missionar nach Südafrika. In drei abenteuerlich-strapaziösen Reisen gelang ihm, was noch keinem Forscher vor ihm geglückt war: Er entdeckte den Ngamisee im Norden des ehemaligen Betschuanalandes, erforschte in einem 4000 Kilometer langen Marsch bis nach Luanda den oberen Sambesi, brach von dort zu einer Expedition quer durch den Kontinent zur Ostküste auf und stieß schließlich auf die nach Queen Victoria benannten Victoria-Fälle. David Livingstone (1813 1873) wurde in Blantyre, Schottland, geboren. Seine Familie war arm und so musste er sich schon früh als Baumwollspinner verdingen. Zu Beginn der 30-er Jahre hatte er genügend Geld gespart, um in Glasgow die Universität zu besuchen. Hier widmete sich der Schotte neben dem Medizinstudium seinem bereits in der Kindheit geweckten theologischen Interesse. Tief beeindruckt von der Bekanntschaft mit dem Missionar Robert Moffat entschloss er sich daraufhin, als Apologet nach Afrika zu gehen. Der Herausgeber: Dr. Heinrich Pleticha (1924 2010) lebte und arbeitete in Würzburg als Lehrer und später als Honorarprofessor. Als anerkannter Experte auf dem Gebiet der Entdeckungs- und Reiseliteratur war er Autor und Herausgeber zahlreicher Sachbücher. In der Edition Erdmann ist er u.a. Herausgeber von Mungo Parks Reisen ins innerste Afrika und von Henry Morton Stanleys Wie ich Livingstone fand.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Historische Landkarte: Afrika 1698 (Plano)
€ 15.99 *
ggf. zzgl. Versand

Außenformat (Breite x Höhe) 56,6 cm x 48 cm - Darstellungsgröße (Breite x Höhe) 54,6 x 46,1 cm. Grenz-und flächenkolorierte Karte. Reprint - --- In der Mitte in der Falz im unteren Teil der Karte leichte Unschärfe. ´´Totius Africae Accuratissima Tabula ...,´´ um 1690 Diese dekorative Karte vom afrikanischen Kontinent wurde von dem Amsterdamer Kartographen Justus Danckerts (1635-1701) herausgegeben. Im Ergebnis der Entdeckungsreisen von Portugiesen, Spaniern, Engländern, Niederländern und von Seefahrern anderer europäischer Nationen entlang der Küsten Afrikas konnte die Küstenregion dieses Kontinents kartographisch ziemlich genau dargestellt werden, was auch auf der vorliegenden Karte deutlich wird. Demgegenüber blieb das Innere dieses drittgrößten Erdteils bis in das 19. Jahrhundert hinein weitgehend unerforscht. Das gesamte in der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts vorhandene Wissen über Afrika fasste Olfert Dapper (1636-1689) in seinem 1670 in Amsterdam erschienenen Buch ´´Umbständliche und Eigentliche Beschreibung von Africa´´ zusammen, das auch eine Karte von diesem Erdteil enthält. Auf dieses Werk stütze sich offenbar auch Justus Danckerts bei der Erarbeitung seiner Afrika-Karte. Eine Reihe von geographischen Daten über das Innere des Kontinents beruhen auf tatsächlichen Erkundungen, wurden aber auf der Karte falsch plaziert. Auch die Vorstellung, daß der Nil über einen ´´Zaire Lacus´´ und ´´Zembre Lacus´´ mit dem Kongo-Fluß verbunden sei, wird auf der Karte noch dargestellt. Insgesamt vermittelt die mit einer prachtvollen Kartusche ausgestattete Karte ein ziemlich klares Bild von den im ausgehenden 17. Jahrhundert in Europas Gelehrtenkreisen vorhandenen geographischen Kenntnissen über Afrika. Sie ist dadurch zu einem wertvollen kulturgeschichtlichen Dokument geworden. Zeigt das Territorium der heutigen Länder: Ägypten, Algerien, Angola, Äquatorialguinea, Äthiopien, Benin, Botswana Burkina Faso, Burundi, Djibouti, Côte D¿Ivoire [Elfenbeinküste], Eritrea, Gabon, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Kamerun, Kap Verde, Kenia, Komoren, Konko, Lesotho, Liberia, Libyen, Madagaskar, Malawi, Mali. Marokko, Mauretanien, Mauritius, Mosambik, Namibia, Niger, Nigeria, Ruanda , Sambia, Sao Tomé e Principe, Senegal, Seychellen, Sierra Leone, Simbabwe, Somalia, Südafrika, Sudan, Swasiland, Tansania, Togo, Tschad, Tunesien, Uganda, Zaire, Westsahara, Zentralafrikanische Republik

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
360° Südliches Afrika Kalender 2019
€ 24.95 *
ggf. zzgl. Versand

Der neue 360° Südliches Afrika Kalender 2019 mit traumhaften Fotos! Aus vielen hundert eingesendeten Fotos der Leser des Magazins 360° Afrika wurden mit Unterstützung der Facebook-Fans des Magazins und einer Fachjury die 13 schönsten Motive ausgewählt. Präsentiert werden die Bilder auf hochwertigem Papier im Format 500 mm x 350 mm.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 5, 2018
Zum Angebot
Im Herzen von Afrika
€ 24.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die von ihm erlangten Resultate in Ethnographie, Botanik und Geographie reihen sich daher dem Bedeutendsten an, was je auf afrikanischem Boden erreicht worden ist. Friedrich Embacher über Im Herzen von Afrika , 1882 Als am 19. März 1870 der junge Botaniker und Entdeckungsreisende Georg Schweinfurth an den Ufern des Uelle stand, war ein ganz wesentlicher Beitrag zur Erforschungsgeschichte des Schwarzen Kontinents geleistet. Eines der letzen Rätsel Afrikas stand vor seiner Lösung. Dieser Uelle floß nach Westen und nicht nach Norden, er konnte somit nicht mehr zum Stromsystem des Nils gehören. Als erster Europäer hatte Schweinfurth die Nil-Kongo-Wasserscheide überschritten. Doch nicht nur diese geografisch-hydrografische Entdeckung war die herausragende Leistung des wagemutigen Forschers. Es blieb ihm auch vorbehalten, als erster Weißer das Volk der Monbutto zu besuchen und Nachrichten darüber dem staunenden Europa zu übermitteln. Vor allem jedoch war es auch sein großes Verdienst, die Pygmäen zu entdecken, jenes kleinwüchsige und scheue Volk Zentralafrikas, welches seit der Antike durch die abendländische Sagenwelt geisterte. Schweinfurth gilt heute zu recht als einer der ganz Großen der deutschen Afrikaforschung - zusammen mit Heinrich Barth, Gustav Nachtigal und Gerhard Rohlfs. Schweinfurths Bericht über seine letzte große Reise wird als zeigenössisches Dokument seinen Wert niemals verlieren und ist als Quelle für den ethohistorisch interessierten Leser von unschätzbarer Bedeutung.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Afrika
€ 26.00 *
ggf. zzgl. Versand

Ein Jahr lang durchstreifte Michael Boyny Sandwüsten und Savannen, Dschungel und Gebirge zwischen Nil und Kap. Inmitten spektakulärer Landschaftsszenerien dokumentierte er seine Begegnungen etwa mit den Massai und Samburu, den Mursi und Ndbele. Diese sensiblen Porträts sind von außergewöhnlicher Intensität, erzählen von Bedrängnis genauso wie von großem Stolz. Sie berühren durch ihren unverstellten Blick eine echte Liebeserklärung an Afrika.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
typozilla no. 5: Afrika
€ 24.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Reihe typozilla widmet sich der Typo-grafie im öffentlichen Raum. Jeder Bildband bietet eine atemberaubende Reise durch die Welt der Schrift der jeweiligen Stadt oder des jeweiligen Landes. Dieser Band führt den Leser ganz nahe an die Welt Afrikas heran. Mit seiner Kamera begleitet Bernhard Seitz das Land, seine Menschen und ihre Schrift und schafft so einen Einblick in die Alltagsrealität von afrikanischen Stämmen und dem Leben in der Stadt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 14, 2018
Zum Angebot
Radflimmern - Mit dem Fahrrad unterwegs in Afrika
€ 17.50 *
ggf. zzgl. Versand

Unterwegs in Afrika 18000 Kilometer und 17 Länder voller Eindrücke hat Souleimman Semo in 400 Tagen auf dem Fahrrad von Wolfsburg nach Kapstadt erlebt. Staubige Pisten, surrende Reifen. Den Fahrtwind, der einem um die Nase weht, spürt man förmlich. Abenteuer und Gänsehautstimmung. Endlose Savannen mit einer riesigen Tiervielfalt, wunderschöne Wüsten, die den nächtlichen Sternenhimmel nie mehr vergessen lassen, alte Hochkulturen, Naturvölker und Menschen, die trotz oder gerade wegen ihrer Armut eine Fröhlichkeit ausstrahlen, die mitreißt. Doch die Reise ist auch mit Hunger, Durst, Überfällen, geschundenen Knochen und endlosen Strapazen gespickt... Kommen Sie mit auf die große Tour!

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Diesseits in Afrika als Buch von Helmut Richter
€ 29.00 *
ggf. zzgl. Versand

Diesseits in Afrika:10 Jahre Südafrika in Erfahrungen, Erlebnissen und Abenteuern Helmut Richter

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Black Box Afrika
€ 16.00 *
ggf. zzgl. Versand

Hans Christoph Buch geht mit seinen Reportagen aus den Krisengebieten Afrikas sowie seinen Essays zu afrikanischerKultur und Politik der Frage nach, warum die Entkolonisierunggescheitert und der Kontinent ins Abseits gedriftet ist.Ruanda, Liberia, Sudan, Kongo... Die Hiobsbotschaften aus den Krisengebieten Afrikas überschlagen sich seit etwa zehn Jahren. Zwar sind die Täter und Opfer für gewöhnlich schnell ausgemacht. Zahl und Ziele sogenannter Befreiungsbewegungen aber sind kaum mehr identifizierbar, die Ursachen der kriegerischen Auseinandersetzungen bleiben meist dunkel.Hans Christoph Buch hat die Krisenregionen Afrikas regelmäßig bereist. In ´´Black Box Afrika´´ kann er daher aus unmittelbarer Anschauung über die Hintergründe der verheerenden Konflikte berichten. Seine Reportagen und Essays bieten einen Schlüssel zum Verständnis der politischen und kulturellen Verwerfungen auf dem afrikanischen Kontinent.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Afrika hautnah
€ 18.90 *
ggf. zzgl. Versand

Drei Jahre ist Werner Beck mit seiner Frau kreuz & quer mit einem Land Cruiser in Afrika unterwegs gewesen, möglichst nah an den Menschen, hat Gemeinsamkeiten und Unterschiede gesehen, sich oft unter schwierigsten Bedingungen mit diesem Kontinent und seinen Menschen auseinandergesetzt und dabei 150 000 Kilometer in 1000 Tagen zurückgelegt. ´´Geschichten, die das Reisen schrieb´´ sind die Ergebnisse dieser Tour. In dem brodelnden Spannungsfeld der unterschiedlichen Kulturen Afrikas erliegt er der magischen Faszination der Gegensätze zwischen Lachen und Gewalt, arm und Reich, schön und hässlich und kommt mit einem Bild von Afrika von seiner Land Cruiser Tour zurück, das er so nicht erwartet hätte. Eine tiefgründige Story über einen Land Cruiser, ein Ehepaar und dessen Reise durch Afrika, gibt dem Leser, gespickt mit viel Humor, ungeschminkte Einblicke in einen rätselhaften Kontinent. Ein Abenteuer für alle, die Afrika lieben. Und für alle Reisenden. Besonders für die, die vier Räder schätzen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 28, 2018
Zum Angebot
Afrika Safari Reiseführer
€ 39.95 *
ggf. zzgl. Versand

Afrika Safari Reiseführer, Säugetiere, Reptilien, Vögel und Nationalparks. Kenia, Tansania, Sambia, Botswana, Namibia und Südafrika

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 5, 2018
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht